Teilen

Über QIMBY

Stadtplaner, Ingenieure, Aktive und Interessierte versuchen mit ihrer Arbeit unsere Städte, Infrastrukturen, Straßenzüge und Stadtteile zu verbessern. Sie möchten "Qualität in unseren Hinterhöfen" schaffen, kurz QIMBY.

QIMBY soll der fotografischen Dokumentation von Situationen, Veränderungen und guten Beispielen dienen, damit andere daraus lernen und sich inspirieren lassen können.

Creative Commons CC0

Es ist häufig schwierig, freies Bildmaterial für Vorträge und studentische Arbeiten oder zur Illustration von Plänen, Broschüren oder im Internet zu finden.

Aus diesem Grund sind alle Bilder auf QIMBY unter der bedingungslosen Creative Commons CC0 1.0 Universell-Lizenz veröffentlicht.

Dies bedeutet, dass die hochgeladenen Bilder kostenfrei kopiert, verändert, verbreitet und - auch kommerziell - genutzt werden dürfen, solange Rechte Dritter, gleich weder Art, wie bspw. das Recht abgebildeter Personen am eigenen Bild oder von Architekten an ihren Bauwerken (abseits der Panoramafreiheit) nicht entgegenstehen.

Weitere Informationen über die CC0 1.0 Universell-Lizenz gibt es auf der offiziellen Lizenzseite.

Empfohlenes Bild

Mehr von QIMBY

Eingangssituation vom Roomweg in Enschede Roombeek (NL) in die Nieuwluststraat Eingangssituation zur Margarethenhöhe in Essen mit dem Torhaus RijnWaalPad Radschnellweg Nijmegen-Arnhem Barrierefrei ausgestaltete Mittelinsel als Querungselement Hamburger Hochbahn Goetheplatz in Hannover Beginn der Takustraße in Köln vor der Umgestaltung mit Blick auf den Takuplatz Fahrradabstellanlagen vor dem Schwerter Bahnhof Die Ostseite des Hofer Zentralkaufs und Busbahnhofs vor dem Abriss aus der Bismarckstraße Rekonstruierte spätgotisch-flämische Fassade des Rathauses in Wesel Grün für Radfahrer Das unbebaute Nordufer der Seestadt Aspern