Rekonstruierte spätgotisch-flämische Fassade des Rathauses in Wesel

Beschreibung

2011 wurde die Rekonstruktion der spätgotisch-flämischen Fassade des historischen Rathauses in Wesel fertiggestellt. Die Fassade wurde vor eines von fünf Gebäuden aus den frühen 1990er Jahren geblendet. Die vier übrigen Gebäude flankieren heute die Rekonstruktion.



Bei einem Bombenangriff am 19. Februar 1945 wurde die Innenstadt Wesels fast vollständig zerstört. Die Bürgerinitiative Historisches Rathaus Wesel e.V. plante seit 1986 die Rekonstruktion der Fassade. Das 3,05 Millionen teure Vorhaben wurde zu 50 % aus Spenden, zu 35 % vom Land Nordrhein-Westfalen und zu 15 % von der Stadt Wesel finanziert. Die Umgestaltung begann 2009 und wurde 2011 beendet. Bis 2017 wurden auf den sieben leeren Podeste im 1. Stockwerk sieben Statuen aufgestellt.

Wichtige Hinweise:

Dieses Bild können Sie als angemeldeter Nutzer in hoher Qualität herunterladen.

Auf dieser Webseite können Nutzer Beiträge einstellen, ohne dass diese von uns überprüft werden. Soweit einzelne Beiträge die Rechte Dritter verletzen oder aus anderen Gründen rechtswidrige Inhalte enthalten, ist für den Regelverstoß der jeweilige Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Verantwortung – gleich welcher Art – wird nicht übernommen.

Um Unklarheiten auszuräumen, empfehlen wir - insbesondere bei einer kommerziellen Nutzung - vorab mit dem Einsteller Kontakt aufzunehmen.

Details

  • 243
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare

Teilen

Farbpalette

Eingestellt von

EXIF Data

Modell SM-G930F

Brennweite 4.2mm

Verschlusszeit 1/2928

Blende F1.7

ISO 40

Aufgenommen am Fri, Oct 19, 2018 1:28 PM

Schlagworte

Creative Commons CC0

Es ist häufig schwierig, freies Bildmaterial für Vorträge und studentische Arbeiten oder zur Illustration von Plänen, Broschüren oder im Internet zu finden.

Aus diesem Grund sind alle Bilder auf QIMBY unter der bedingungslosen Creative Commons CC0 1.0 Universell-Lizenz veröffentlicht.

Dies bedeutet, dass die hochgeladenen Bilder kostenfrei kopiert, verändert, verbreitet und - auch kommerziell - genutzt werden dürfen, solange Rechte Dritter, gleich weder Art, wie bspw. das Recht abgebildeter Personen am eigenen Bild oder von Architekten an ihren Bauwerken (abseits der Panoramafreiheit) nicht entgegenstehen.

Weitere Informationen über die CC0 1.0 Universell-Lizenz gibt es auf der offiziellen Lizenzseite.

Über QIMBY

Stadtplaner, Ingenieure, Aktive und Interessierte versuchen mit ihrer Arbeit unsere Städte, Infrastrukturen, Straßenzüge und Stadtteile zu verbessern. Sie möchten "Qualität in unseren Hinterhöfen" schaffen, kurz QIMBY.

QIMBY soll der fotografischen Dokumentation von Situationen, Veränderungen und guten Beispielen dienen, damit andere daraus lernen und sich inspirieren lassen können.

Mehr von QIMBY

Hausboote in Manchester Albert Cuypgarage (Amsterdam - De Pijp) Frankfurt-Fechenheim: Piktogrammspur in der Starkenburger Straße in Kombination mit Tempo 30 Nizza Place Garibaldi mit Straßenbahn Fußgänger- und Fahrradbrücke in Odense Alte Kondensaorenfabrik Görlitz Dockland Hamburger Hafen Radtourismus: Panoramarastplatz am Milseburgradweg in der Rhön Der Hospitalplatz in Stuttgart nach erfolgtem Umbau zur Fußgängerzone Fahrradboxen Bad Säckingen Oranienstraße_Radfahrer_ohne radweg_katja Täubert Straßen in Dubai